Bevor ein Benutzer die WC-Kabine betritt, passiert in wenigen Sekunden der nebenstehende Ablauf:

1: Das WC Becken ist seit dem letzten Spül- und Beckenreinigungsvorgang geschlossen, die vorher benutzte WC-Brille ist hochgeklappt.
2: Die Trennwand öffnet sich und schwenkt um 180°. Die im Reinigungsraum sicher aufbewahrte gereinigte und desinfizierte zweite WC-Brille schwenkt nach vorne, die Trennwand schließt sich.
3: Die hygienisch einwandfreie Brille wird abgesenkt, das WC-Becken öffnet sich. Die WC-Tür wird entsperrt und das WC ist nun bereit zur Nutzung.

Der Toiletten-Benutzer löst diesen Vorgang berührungslos aus, in dem er vor einer als frei gekennzeichneten Kabine eine Münze oder einen Token einwirft, seinen Smartphone Pass oder einen Coupon einscannt oder einfach nur sein Smartphone vor einen Sensor hält. Er betritt die Kabine, verriegelt die Tür mit einer Handbewegung vor einem Sensor und nutz das WC.

Während dieser Zeit wird die vorher benutzte WC-Brille im Rückraum wie in einer Auto-Waschanlage gereinigt, desinfiziert und getrocknet. Die Zeit der Nutzung garantiert, dass die Desinfektionsmittel die notwendigen Einwirkzeit erhalten, ohne die Wartezeit zu beeinflussen.

Nach der WC-Benutzung leitet der Benutzer am WC durch eine Handbewegung vor einem Sensor den Spülvorgang ein und verlässt die WC-Kabine. Nach dem Verlassen der Kabine wird die Tür automatisch wieder verriegelt und der Spül- und Reinigungsvorgang beginnt automatisch. Innerhalb von Sekunden ist das WC-Becken gereinigt und gespült, im Anschluss wird die Kabine außen wieder als “frei” angezeigt.